BBL-Erfahrung für die "Giganten": Dejan Kovacevic kommt!

Stand in der BBL bereits in 98 Begegnungen auf dem Parkett: Dejan Kovacevic / Foto: Die Lichtbuilder
Stand in der BBL bereits in 98 Begegnungen auf dem Parkett: Dejan Kovacevic / Foto: Die Lichtbuilder

Die BAYER GIANTS Leverkusen konnten mit Dejan Kovacevic einen erfahrenen Mann am Brett verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den HAKRO Merlins Crailsheim aus der easyCredit-BBL an den Rhein und unterschreibt einen Vertrag über zwei Spielzeiten.

Nach dem Abgang von Marko Bacak zu einem anderen Klub in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA haben die Verantwortlichen der "Riesen vom Rhein" schnell für Klarheit auf dem frei gewordenen Spot am Brett gesorgt. Mit Dejan Kovacevic kommt ein Akteur, der einige gute deutsche Basketballprogramme durchlaufen hat und so wichtige Erfahrungen sammeln konnte: „Nachdem für uns klar war, dass sich Marko wohl anders orientieren wird, mussten wir natürlich auch nach einem passenden Spieler für seine Position Ausschau halten", so GIANTS-Trainer Hansi Gnad. „Die Situation auf dem Spielermarkt war nicht einfach, schließlich ist Marko recht groß, kann die Position des Power Forward und Center bekleiden sowie innen und außen spielen. Dass wir nun einen Akteur wie Dejan verpflichten konnten, ist ein absoluter Glücksfall für uns."

In München geboren, spielte Dejan Kovacevic für verschiedene Klubs im Umland der bayerischen Hauptstadt. 2013 folgte der Wechsel in die Jugend des FC Bayern Basketball, mit denen er 2015 die deutsche Meisterschaft in der NBBL feiern konnte. Im selben Jahr unterschrieb er seinen ersten Profivertrag beim Bundesligisten, kam aber vorrangig für die zweite Mannschaft in der Regionalliga zum Einsatz. Sein Bundesliga-Debüt feierte er am 29. November 2015 beim Münchener Sieg über Crailsheim. Mit der Zweitvertretung feierte der agile Brettspieler einen weiteren Titelgewinn, denn im Frühjahr 2016 errang man die Meisterschaft in der 1. Regionalliga Südost. Schnell wurde Kovacevic zum Leistungsträger der zweiten Mannschaft in der ProB-Süd 2016/17. In seinem ersten Zweitligajahr, in dem die Bayern ll u.a. auf die BAYER GIANTS trafen, erzielte der Deutsche mit serbischen Wurzeln im Alter von 21 Jahren durchschnittlich 9,4 Punkte und griff 4,0 Rebounds pro Partie ab. Im Sommer 2017 zog es Dejan zu s.Oliver Würzburg. Es sollte der nächste Schritt in Richtung BBL sein und in der Tat kam der 2,08 Meter große Spieler auf 18 Einsätze in Deutschlands Eliteklasse (3,6 Punkte pro Spiel). Noch besser lief es für ihn in der ProB, denn für das Würzburger Farmteam markierte er im Schnitt 13,4 Zähler und sicherte sich 7,6 Abpraller pro Spielrunde (24 Begegnungen). Es blieb bei lediglich einer Spielzeit im Frankenland, bevor es hoch in den Norden zu den Basketball Löwen Braunschweig ging. Auch hier war der sympathische Münchener ein Bestandteil des Bundesligisten (16 Einsätze, 1,7 PpS), doch vorrangig erhielt er Spielzeit beim Kooperationspartner des Klubs in der ProB-Nord, dem MTV Herzöge Wolfenbüttel (20 Spiele, 12,3 PpS). Nach einer Saison in Niedersachsen erhielt Kovacevic ein Angebot des BBL-Vereins der HAKRO Merlins Crailsheim.

In der Saison 2019/20 machte der variable Zonenspieler erstmalig auch auf großer Bühne auf sich aufmerksam. Verlief die Spielzeit in der BBL zunächst ruhig für „DK" (19 BBL-Spiele, 2,3 PpS), brachte sich der heute 26-Jährige beim BBL-Finalturnier in München ins Gespräch. Nach Abbruch der Hauptrunde aufgrund der COVID19-Pandemie traten im Juni 2020 zehn Klubs in Kovacevics Heimatstadt im Kampf um die Deutsche Meisterschaft an. So setzte Merlins-Coach Tuomas Iisalo, sein Team war gebeutelt von Ausfällen und Abgängen, auf Dejan und wurde nicht enttäuscht. Zwar schied Crailsheim ohne einen Sieg in der Gruppenphase aus, doch BAYERS Neuzugang zeigte damals eine gute Leistung. Gegen die EWE Baskets Oldenburg konnte er mit 16, gegen die BG Göttingen mit 12 Zählern überzeugen (Durchschnittsstatistiken Finalturnier: Fünf Spiele, 9,6 PpS). In der gerade abgelaufenen Spielzeit 2021/22 lief Dejan in insgesamt 22 BBL-Spielen auf, erhielt dabei rund acht Minuten Spielzeit pro Begegnung und entlastete so die Starter seines Klubs.

Nun also wird der „BBL-Veteran" mit insgesamt 98 Bundesligaeinsätzen erstmalig ProA-Parkett betreten. Der neuen Aufgabe sieht Kovacevic mit großer Spannung entgegen: „BAYER hat recht deutlich Interesse an mir gezeigt und nach einem sehr guten Gespräch mit Coach Gnad habe ich schnell gemerkt, dass das passen könnte. Ich habe mit vielen ehemaligen und aktuellen Leverkusenern gesprochen, die mir allesamt bescheinigt haben, dass ein Engagement bei den GIANTS ein No-Brainer ist. Die Teamchemie sei toll, du wirst fair vom Trainer behandelt und du wirst dort durch das gute Training sehr schnell besser. Für mich war es wichtig, dass ich zu einem guten ProA-Klub gehe, und Leverkusen hat sich inzwischen im oberen Tabellendrittel der Liga etabliert. Mich hat es unheimlich gefreut, dass ein Verein mit dieser Historie, mit dieser Tradition wieder oben angreift. Im kommenden Jahr möchte ich zeitnah meine Rolle in der Rotation finden und natürlich auch meine persönliche Entwicklung vorantreiben. Mit meiner Erfahrung aus der BBL möchte ich das Team supporten und natürlich tolle Erfolge mit den GIANTS feiern. Ich freue mich sehr auf die Fans, die Mannschaft und die gesamte Organisation." Und wie beschreibt Hansi Gnad seinen Neuzugang? „Dejan ist ein harter Arbeiter, der in den vergangenen Jahren stets in der Bundesliga unterwegs war und dort von den verschiedensten Coaches viel gelernt hat. Er ist erst Mitte 20 und hat bereits einiges an Erfahrung auf dem Buckel, die wir in der kommenden Saison dringend benötigen. Als Typ ist er sehr kommunikativ, was vor allem für die ganz jungen Spieler wichtig ist. Ich bin sicher, dass er uns verstärken wird und wir viel Freude an ihm haben werden."

Christopher Kwiotek

Dejan Kovacevic

Geburtstag 27.12.1996
Geburtsort München
Nationalität Deutsch
Position Power Forward / Center
Größe 2,08m
Trikotnummer #8
Letzte Vereine HAKRO Crailsheim Merlins (2019 bis 2022), s. Oliver Würzburg (2018/19), Basketball Löwen Braunschweig / MTV Herzöge Wolfenbüttel (2017/18), FC Bayern Basketball (2013 bis 2017)
Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche Standort Frage Tickets Tabelle Ansprechperson Spielplan