Erfolgscoach Hansi Gnad hat die Playoffs fest im Blick

Foto: Frank Fankhauser

Groß vorstellen muss man Hansi Gnad keinem Fan des Basketballsports. Der gebürtige Darmstädter hat in seiner Karriere auf und neben dem Parkett einiges erlebt. Vor allem aber war Gnad erfolgreich.

Als Spieler hat der frühere Center so ziemlich alles im europäischen Basketball gewonnen, was es zu gewinnen gibt: u.a. wurde Gnad 1993 mit der Auswahl des DBB Europameister in München, er errang den Korac-Cup mit Mash Verona (Italien) im Jahr 1998 und feierte insgesamt drei deutsche Meisterschaften - 1996 gar mit den "Riesen vom Rhein". An dieser Stelle könnten wir viele Geschichten über die aktive Karriere des GIANTS-Coach erzählen. So zum Beispiel, wie Hansi mehrere Male kurz davor war einen Vertrag bei einer NBA-Franchise zu unterschreiben und aus verschiedenen Gründen dann doch in Europa auflief. Oder über sein Engagement bei den "Königlichen" von Real Madrid, wo er mit den Nachwirkungen eines Kreuzbandrisses zu kämpfen hatte.

Doch vordergründig soll es an dieser Stelle um die Trainerkarriere des inzwischen 58-Jährigen gehen. Mehrere Jahre war Hansi Assistenztrainer der BAYER GIANTS Leverkusen in der Basketball-Bundesliga. An der Seite von Achim Kuczmann erreichte Gnad mit den Rheinländern 2007 und 2008 die Playoffs, bevor die GIANTS die BBL-Lizenz an den Standort Düsseldorf vergaben. Auch in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens blieb er Teil des Bundesligateams. Dort endete seine Zeit, nach einem kurzen Intermezzo als Headcoach der Düsseldorfer, im Sommer 2010.

Über den BTV Ronsdorf-Graben kehrte Gnad 2015 nach Leverkusen zurück und wurde Headcoach der NBBL-Mannschaft des TSV. Gleichzeitig übernahm er auch Verantwortung im Seniorenbereich und unterstützte einmal mehr Achim Kuczmann in der ProB. Bis 2018 änderte sich nichts an dieser Konstellation, doch dann trat Kuczmann als Übungsleiter zurück und Gnad übernahm den Cheftrainerposten an der Bismarckstraße. Was danach geschah, ist eine schier unfassbare Geschichte.

In der Saison 2018/19 erlebte der Leverkusener Basketball ein unglaubliches Comeback. In der ProB verloren die GIANTS lediglich eine Partie von insgesamt 22 Spielen in der regulären Saison. Auch in den Playoffs marschierten die "Gnadisten" bis ins Finale und errangen die Meisterschaft in der dritthöchsten Spielklasse. Wer jetzt dachte, dass der Rekordmeister so etwas wie ein "One-Hit-Wonder" war, war falsch gewickelt. In der ProA landeten die Rheinländer auf dem fünften Tabellenplatz in 2019/20. Die COVID19-Pandemie sorgte schließlich dafür, dass die Fans der Farbenstädter keine ProA-Playoffs in der Ostermann-Arena zu sehen bekamen.

Dies war für die Anhänger, zumindest was die Begegnungen vor Ort anging, auch 2020/21 in der zweiten Liga der Fall. Gnad gelang es dennoch eine Mannschaft zu formen, welche schnell zu den besten der ProA zählte. In den Playoffs zeigte sich die Leverkusener Geschlossenheit eindrucksvoll und das Team stieß bis in das Finale vor, wo man den MLP Academics Heidelberg unterlag. Der Vizemeistertitel war der bis dato größte Erfolg des Traditionsvereins seit dem Zwangsabstieg.

Seinen Spielstil beschreibt Coach Gnad wie folgt: „Für mich steht das Kollektiv immer über den einzelnen Spieler. Ich brauche keinen Akteur auf dem Feld, der 25 oder mehr Punkte pro Begegnung erzielt. Für mich persönlich ist es sehr viel wichtiger, als geschlossene Einheit aufzutreten. Das gilt nicht nur im Bezug auf die Spieler, sondern auch den Trainerstab bis hin zu den Physiotherapeuten. Als Gemeinschaft ist man sehr viel stärker und das möchte ich meinen Jungs so gut es eben möglich ist auf den Weg geben." Für die kommende Saison 2021/22 hat Hansi klare Ziele: „Wir wissen, dass die Vizemeisterschaft nur schwer zu wiederholen ist. Dennoch möchten wir unbedingt in die Playoffs 2022 einziehen. Dafür werden wir in jeder Einheit, in jedem Spiel alles tun...versprochen!"

Christopher Kwiotek

Steckbrief Hans-Jürgen "Hansi" Gnad

Geburtstag 04. Juni 1963
Geburtsort Darmstadt
Nationalität Deutsch
Position Headcoach
Größe 2,08 m
Letzte Vereine SW Baskets Wuppertal, Giants Düsseldorf, Co-Trainer des DBB
Erfolge (als Trainer) ProA-Vizemeister 2021, Trainer des Jahres der ProA 2021, ProB-Meister 2019
Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche Standort Frage Tickets Tabelle Ansprechperson Spielplan