Catering

Leitung:

Kerstin Bartels
+49-(0)172-3231826
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Catering bei den BAYER GIANTS ist in 2 Bereiche unterteilt:

1. Public-Catering
2. VIP-Catering

Des Weiteren werden Schiedsrichter und  Gastmannschaften vom Catering Team mit Getränken betreut.

Public-Catering

Das Public-Catering befindet sich im Innenraum der Ostermann Arena. Mit dem Öffnen der Halle öffnet auch das Catering und bietet eine Auswahl an kalten und warmen Speisen und Getränken an.

VIP-Catering

Auch der VIP-Bereich öffnet pünktlich mit Öffnung der Ostermann Arena seine Tore. Hier treffen sich Inhaber von VIP-Jahreskarten und Sponsoren. Nach der Einlasskontrolle am VIP-Eingang erhält der Gast sein obligatorisches VIP-Bändchen. Bei kaltwarmen Buffets vor dem Spiel, Halbzeitsnacks und einer großen Auswahl an Getränken kann er dann seinen Besuch bei den GIANTS genießen. Im Umfeld des netten Gastgeber-Services, machen Sponsoren-Netzwerke, gelegentliche Promi-Gastbesuche, Meet & Greet mit den Spielern der GIANTS, Fachsimpelei mit Gleichgesinnten, die ein oder andere Insiderinformation uvm. den Basketball-Besuch zu einem echten Vergnügen.
 

Durch den Sohn zum Basketball

Wie so oft im Leben sind die Kinder Schuld. Nun, „Schuld“ ist vielleicht in diesem Fall etwas zu viel des Guten, doch im Falle von Thomas Bartels und seiner Beziehung zum Basketball war es sein Sohn Julian, der ihn im Jahr 2008 zum Sport mit dem orangenen Leder brachte. Kurz nach dem Zwangsabstieg der Bundesligamannschaft der GIANTS begann der älteste Spross der Familie Bartels beim damaligen FSJler Sven Hartmann in der U12-Kreisliga mit dem Basketballspielen. Lange ist es her, doch Thomas erinnert sich gut: „Ich bin zum Basketball gekommen wie die Jungfrau zum Kinde und war zuvor durch und durch Fußballer. Nachdem Julian immer mal wieder Freikarten für die Spiele der GIANTS mit nach Hause brachte war mein Interesse geweckt. Dass sich daraus soviel entwickelt, hätte ich im Leben nicht erwartet.“

Seitdem hat sich viel für Familie Bartels in Sachen „Giganten“ getan: Nicht nur Thomas ist inzwischen ein fester Bestandteil des Orgateams der BAYER GIANTS Leverkusen, auch seine Frau Kerstin und der gesamte Nachwuchs helfen wo sie nur können. 
Im Frühling 2018 nahm die sportbegeisterte Familie eine wichtige Aufgabe in die Hand. Als das Catering des Rekordmeisters für das 2. Playoffspiel gegen die Artland Dragons auf der Kippe stand, übernahmen die Bartels kurzentschlossen die Verantwortung  und zauberten für knapp 1.300 Zuschauer eine Verpflegung aus dem Hut, die schon erstligareif war. Dieser tolle Erfolg und die spontane Teamarbeit, die dahinterstand, motivierte Thomas und Kerstin das Catering ab der Saison 2018/19 fest zu übernehmen und für das leibliche Wohl der Zuschauer bei den GIANTS-Heimspielen zu sorgen. Soviel sei schon jetzt verraten: Es wird die eine oder andere Überraschung bei den Spieltagen geben!

In den letzten Jahren war die Leverkusener Familie, die einen Steinwurf von der Ostermann-Arena entfernt  wohnt, schon eine wichtige Anlaufstelle für die Importspieler der „Riesen vom Rhein“. Nach der Ankunft nahmen sich Thomas und Kerstin Bartels den neuen US-Boys in der Farbenstadt an und halfen bei der Integration der jungen Männer und ihrem Anhang. 
Lange Playstation-Abende mit Roderick Camphor und den Söhnen Julian und Jan-Niklas, sowie der Besuch eines Frisörs mit Brandon Nazione standen dabei genauso auf dem Programm, wie das eine oder andere gemeinsame Essen im „Haus am Park“, in der „Taverna Jorgos“ oder im „Steakhaus Angus“. 
Etwas ganz Besonderes war die letztjährige Beziehung zwischen Tyler, der Freundin von Donovon Jack und Kerstin, die eines Leidenschaft verbindet: Ihre Liebe zum Hund.
Die Jacks nahmen einen Hund aus einem deutschen Tierheim auf und so besuchten Kerstin und Tyler gemeinsam die Hundeschule, verbrachten viel Zeit miteinander und lernten sich schätzen. So floss auch die ein oder andere Träne beim Abschied, doch das macht die gesamte Familie nur noch sympathischer, wie Abteilungsleiter Frank Rothweiler beschreibt: „Mit Kerstin, Thomas und ihren Kindern haben wir bei den GIANTS einen absoluten Glücksgriff gemacht! Ihr Engagement auf vielen verschiedenen Fronten ist vorbildlich und insbesondere die Sonderbetreuung unserer US-Spieler kann man nicht hoch genug einschätzen. Es macht mir persönlich riesigen Spaß mit Familie Bartels zusammenzuarbeiten und ich freue mich sehr, dass sie ab der neuen Saison das Catering bei den Heimspielen übernehmen. Mittlerweile ist aus unserer Zusammenarbeit eine echte Freundschaft entstanden.“

Eines ist bereits jetzt garantiert: Wer in dieser Saison oder auch in den kommenden Jahren durch die Ostermann-Arena läuft wird Familie Bartels sicher antreffen.