WHG gewinnt BAYER GIANTS League 2019

Werner-Heisenberg-Gymnasium ist Champion der 16. BAYER GIANTS League 2018/19!

Neun weiterführende Schulen aus Leverkusen und Langenfeld hatten sich in der abgelaufenen Saison an der BAYER GIANTS League beteiligt. Für die Organisatoren Heinz Schäfer und Thomas Röhrich war es schon das 16. Mal, dass sie den Final- und Allstartag zu organisieren hatten und wie immer sollte auch dieser für die beteiligten Jungen und Mädchen wieder etwas Besonderes sein.

Viele Eltern und Freunde hatten sich in der großen Sporthalle des Lise-Meitner-Gymnasiums eingefunden um die jungen Korbjägerinnen und Korbjäger bei den Endspielen lautstark zu unterstützen. Während das Spiel um Platz Drei eine klare Sache war, die Gesamtschule Schlebusch besiegte das Lise-Meitner-Gymnasium mit 51:31, ging es im Finale äußerst spannend zu. Die Führung wechselte mehr oder weniger das ganze Spiel hindurch und kein Team konnte sich eine nennenswerte Führung erarbeiten. Kurz vor Schluss führte das Werner-Heisenberg-Gymnasium mit zwei Punkten Vorsprung und das Team vom Gymnasium Odenthal hatte einen letzten Angriff. Der Saison-MVP Lars Kremer wollte seinem Team unbedingt zum Sieg verhelfen und fasste sich mit nur noch ein paar Sekunden auf der Uhr ein Herz für einen Wurf von jenseits der Dreier-Linie. Der Wurf verfehlte äußerst knapp sein Ziel und machte damit das Werner-Heisenberg-Gymnasium zum neuen Champion der BAYER GIANTS League 2019 (Endergebnis: 49-47).

Im anschließenden Allstargame zeigten die von den Lehrern der jeweiligen Schulen nominierten „Eastern-“ und „Western-“ Allstars noch einmal, was sie gelernt hatten. Es entwickelte sich ein ansehnliches Spiel, in dem sich zwei fast gleichwertige Teams gegenüberstanden. Am Ende hatten die „Eastern-Allstars“ die Nase knapp vorne.

Den Abschluss bildete wieder die Siegerehrung und für die Kids gab eine ganze Menge mit nach Hause zu nehmen. Die Allstars freuten sich erneut über die vom Basketball Förderverein Leverkusen 08 e.V. gestifteten T-Shirts jeweils in Rot für das Team aus dem Osten und Blau für das des Westens. Die vier bestplatzierten Teams erhielten jeweils ihren verdienten Pokal und jedes Mannschaftsmitglied erhielt eine Medaille, die sicher dessen Zimmer noch eine ganze Weile schmücken werden. Als Anerkennung für die erspielte Platzierung erhielten alle teilnehmenden Schulen eine Urkunde.

Heinz Schäfer meinte abschließend augenzwinkernd, dass man nach einem solch schönen Event ja wohl kaum um die Organisation einer weiteren Saison herumkäme. Die anwesenden beteiligten Lehrerinnen und Lehrer konnten dem nur beipflichten und so scheint die BAYER GIANTS League XVII bereits wieder eine beschlossene Sache zu sein.

Mitorganisator Thomas Röhrich freut sich darüber besonders, hat er doch in den letzten Jahren immer wieder Talente für seine U14 Teams finden können. Da auch alle anwesenden Vertreter der beteiligten Schule ihre Teilnahme für die kommende Saison spontan zusagten, heißt es wie allseits bekannt:

Nach der Saison ist vor der Saison!

Bericht: Thomas Röhrich