Next Game

GIANTS vs. Basketball Löwen Erfurt

Datum: Samstag, 23.02.2019

Uhrzeit: 19:30 Uhr

BAYER GIANTS können ProB Geschichte schreiben

Am Samstag, den 23.02.2019 um 19:30 Uhr, empfangen die BAYER GIANTS im letzten Heimspiel der Hauptrunde die Basketball Löwen aus Erfurt. Dabei können die „Giganten“, mit einem Erfolg über die Landeshauptstädter, Geschichte in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB schreiben.

Der Grund: Mit einem Sieg gegen Erfurt wäre BAYER die erste Mannschaft seit Einführung der Staffeleinteilung 2010/11, denen eine 21:1-Bilanz gelingt. Den bisherigen Rekord hält das TEAM EHINGEN/URSPRING, die die Saison 2011 mit 20 Siegen und lediglich zwei Niederlagen abschloss. Bereits nach dem deutlichen Auswärtssieg in Coburg war klar, dass den GIANTS das gleiche Kunststück gelungen ist. Neben dieser tollen Saisonbilanz kann den Farbenstädtern noch ein weiterer Meilenstein glücken. Ein Sieg am Samstag wäre gleichbedeutend mit der Tatsache, dass die „Riesen vom Rhein“ in der Hauptrunde 2018/19 kein Heimspiel verloren hätten. Doch wie das immer so ist mit den Wörtern „würde“, „kann“ und „sollte“: Erst einmal muss die bevorstehenden Partie gewonnen werden und die Leverkusener erwartet eine schwere Aufgabe in der Ostermann-Arena.

Die Basketball Löwen haben ihr Ziel für die Spielzeit 2018/19 erreicht und werden an den Playoffs teilnehmen. Mit zehn Siegen und elf Niederlagen steht das Team von Trainer Florian Gut auf dem achten Tabellenplatz in der Südstaffel und wartet nun auf den Gegner in der Aufstiegsrunde 19'. Welcher dies sein wird, hängt auch noch von den Thüringern selbst ab, denn Erfurt könnte, mit einem Erfolg in Leverkusen und einer gleichzeitigen Niederlage des FC Bayern Basketball II in Schwenningen, noch auf Platz Sieben springen.
Damit die Mitteldeutschen beim Rekordmeister einen Sieg erringen können, hofft das Trainerduo Gut / Fulsche auf die Dienste ihres Topscorers David Taylor (Anm. d. Red.: Sohn von Ex-GIANT Derrick) der in der vergangenen Woche gegen die scanplus baskets Elchingen aufgrund einer Fußverletzung pausierte. Der Point Guard erzielt durchschnittlich 18,0 Punkte pro Spiel und gehört zu den stärksten einheimischen Akteuren der gesamten ProB. Unterstützt wird er von US-Veteran Robert „Rob“ Franklin, der 2018/19 seine insgesamt 12. Saison in Deutschland absolviert. Der 38-Jährige war u.a. bereits für Citybasket Recklinghausen, die Hertener Löwen und den BSV Wulfen aktiv und überzeugt mit seiner körperlichen Robustheit. Auch Maximilian Kuhle (früher Uni Baskets Paderborn / ProA – 15,3 Punkte pro Spiel) und Brettspieler Tobias Bode (9,2 PpS und 7,7 Rebounds pro Begegnung) wissen im Kader der Ostdeutschen zu überzeugen.
GIANTS Coach Hansi Gnad erwartet einen gut aufgelegten Gegner: „Erfurt hat sich seit Beginn der Saison gut entwickelt und hat die Teilnahme an den Playoffs verdient. Sie überzeugen durch ihre Flexibilität und spielen eher unorthodox. Die Löwen suchen oft den schnellen Abschluss und laufen häufig mit vielen kleinen Spieler auf. Dass macht den kommenden Gegner schwer ausrechenbar.“

Bis dato kann Trainer Gnad auf seine volle Rotation zurückgreifen, Experimente möchte der 55-Jährige trotz der Ausgangslage nicht machen: „Es ist das letzte Heimspiel der regulären Saison und natürlich möchten wir Zuhause weiterhin ungeschlagen bleiben. Dies wäre für unser Selbstbewusstsein sicher nicht schädlich und wir wollen uns bei der tollen Unterstützung der GIANTS Fans mit einem Erfolg bedanken!“

Wer Tickets für die Partie am Samstag erwerben möchte kann dies unter www.giants-leverkusen.de/index.php/tickets/ticketshop.html oder an der Abendkasse (öffnet ca. eine Stunde vor Spielbeginn) tun. Das Spiel wird auch selbstverständlich auf  www.sportdeutschland.tv im Livestream kostenfrei übertragen.

Wahl des „Spieler des Jahres 2018/19“

Nach der Pressekonferenz im Anschluss an die Begegnung gegen die Basketball Löwen Erfurt küren wir den GIANTS- „Spieler des Jahres 2018/19“. Die Abstimmung läuft aktuell auf unserer Facebookseite „BAYER GIANTS Leverkusen“.

Der Gewinner der Wahl erhält eine Einladung zu einem Drei-Gänge-Menü für zwei Personen im Lindner Hotel BayArena, sowie einen Pokal zur Erinnerung.

Verweilen Sie also noch etwas in der Ostermann-Arena, lauschen Sie den Statements der beiden Trainer Hansi Gnad und Florian Gut und freuen Sie sich mit dem Gewinner der „MVP“-Wahl.



Text: Christopher Kwiotek (Pressesprecher)


Übrigens: Mit den Buchmacher-Vergleichen unseres Partners Wettanbieter.de haben Sie immer die aktuellen Wettquoten verschiedener Sportarten zur Hand. Hier können Sie einfach den Buchmacher mit den besten Quoten für Ihren Tipp- oder Wett-Favoriten wählen.