News

05.10.2017

U16-2 mit ausgeglichener Bilanz

Die U16-2 des TSV BAYER 04 Leverkusen ist mit einer bisher ausgeglichenen Bilanz in die Saison 2017/18 gestartet.
Nach zwei Spielen haben die Farbenstädter einen deutlichen Sieg feiern können, mussten aber auch schon als klarer Verlierer das Feld verlassen.

Trotzdem ist Trainer Christopher Kwiotek mit seiner Mannschaft zufrieden, hatten die Leverkusener aufgrund des defekten Hallendachs in Turnhalle der Kerschensteiner Straße nicht viele Gelegenheiten bis zu den Sommerferien zu trainieren.
Nach den Ferien trainierten die jungen GIANTS einige Male zusammen und bestritten ein Freundschaftsspiel gegen die neugeschaffene U18-Kreisliga des TSV, welches die Jungs nur knapp verloren.

In der neuen Oberligasaison (ehemals Regionalliga) zeigten die U16er bereits am ersten Spieltag „ihre Zähne“ und die Zweite gewann Zuhause gegen die RheinStars Köln mit 95:56. BAYER war zu keiner Zeit der Begegnung ernsthaft in Gefahr, die Partie aus der Hand zu geben. Lediglich im ersten Viertel waren die Domstädter ebenbürtig, bevor sich Leverkusen aufgrund eines 17:0-Lauf deutlich absetzen konnte.
Der Sieg war dementsprechend hochverdient und die Spieler gingen mit einem breiten Grinsen nach Hause, denn viel besser konnte man gar nicht in eine Saison starten.

Genau eine Woche später, kam das „böse Erwachen“.
Der TSV BAYER 04 reiste nach Zülpich zum Turn- und Sportverein. Die Basketballer aus dem Kreis Euskirchen gelten als einer der stärkeren Teams in der Liga.
Am bitteren Leibe mussten dies auch unsere Jungs erfahren, die zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Partie erlangen konnten.
Zülpich spielte sehr starken Basketball und traf hochprozentig von außen. Bereits zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 25 Zähler in Front.
Trotz des klaren Rückstands gaben sich die jungen „Giganten“ nicht auf, doch der TuS war einfach zu stark.
Am Ende fuhr die U16-2 mit einer 42:81-Niederlage im Gepäck nach Hause.

Christopher Kwiotek sieht weiterhin eine Menge Entwicklungspotenzial in seiner Mannschaft: „Oftmals treten wir noch zu unsicher auf und zeigen und spielen nicht konstant den Basketball den wir spielen wollen. Wir müssen in Zukunft versuchen, den Ball besser zu verteilen und uns bessere Wurfchancen zu kreieren. Ich bin mir sicher, dass uns dies gelingen wird, denn wir trainieren in den letzten Wochen wirklich konzentriert.“

Weiter geht es für die U16-2 am Sonntag, den 08.10.2017 um 12:00 Uhr, in der Herbert-Grünewald-Halle.
Gegner ist dann der TV Neunkirchen!

Sponsoren

  • AVEA GmbH & Co. KG
    Orthomol Sport
    Seat Leverkusen
    CopyStore
  • consulting1x1 GmbH - Fullservice Internetagentur
    Steuerberater Gaspers
    ESER Werbung
    Energieversorgung Leverkusen GmbH
  • OLYMP
    SMARTBETS
    Elbe Haus
    Lindner Hotels & Resorts
  • Barmenia
    Gasthaus Herkenrath Hof
    HEBBEL-Reisen GmbH
    Reloga Containerdienst
  • Spedition Niesen GmbH
    Bayer AG
    real,-
    METRO Leverkusen
  • Spalding
    Unique Conceptions GmbH
    Kinopolis Leverkusen
    Das Spanische Weinhaus
  • VIP-City-Magazin
    Fahrschule Simpledrive
    Ostermann
    OIL Tankstellen