News

26.06.2017

Neuformierte U14-1 testet die Form beim Turnier in Dortmund

U14 holt 3. Platz beim Turnier in Dortmund

U14 holt 3. Platz beim Turnier in Dortmund

Die U14 Regionalligamannschaft absolvierte am Samstag, dem 24.6.17, den ersten Test beim Turnier in Dortmund. Das toll organisierte Turnier war sehr gemischt besetzt, so gab es einige Teams aus den niedrigeren Ligen und ein paar „Kracher“ aus der nunmehr höchsten Liga, der Regionalliga.

Aber jetzt erst mal der Reihe nach: Zwölf Spieler hatte Headcoach Thomas Röhrich mitgenommen, die Tryouts laufen noch und der ein oder andere Spieler könnte noch hinzukommen. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass das neue Team erstens noch nicht komplett ist und zweitens erst dreimal gemeinsam trainiert hatte. Umso erstaunlicher war es, dass die mitgereisten Eltern schon ein paar sehenswerte Aktionen beklatschen konnten. Es war jedenfalls frühes Aufstehen angesagt, das erste Spiel gegen die Gastgeber von Dortmund Barop war für 10:00 Uhr angesetzt. Von Anfang an zeigte sich eine gut gelaunte und spielfreudige Mannschaft, die den Hausherren keine Chance ließ. Nach einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten war ein Sieg mit 25 Punkten da schon mal ein Ausrufezeichen.

Im zweiten Spiel trafen die Jungs mit dem Bayerkreuz auf die Mannschaft von Kultsport Wuppertal, einem Landesligisten. Da es schon abzusehen war, dass es sich um eine schwächere Mannschaft handelte, bekamen die Jüngsten im Team die Chance zu starten. Sie legten los, wie die Feuerwehr, ließen sich auf gar nichts ein und erspielten in ein paar Minuten einen respektablen Vorsprung. Das Endergebnis war eine ordentliche „Klatsche“ für die Wuppertaler, die sich davon aber nicht beirren ließen.

Im letzten Gruppenspiel gab es dann die erste Konfrontation mit einem Ligarivalen. Paderborn hat ein sehr gut funktionierendes Jugendprogramm und gehört seit Jahren zu den besten Adressen in NRW. Entsprechend groß war der Respekt und in den ersten Minunten mochte nun so gar nichts gelingen. Nach fünf Minuten stand es 10:0 für die Paderborner, ein Vorsprung, den die Ostwestfalen bis zum Ende halten konnten. 28:39 hieß es schließlich.

Im Spiel um Platz Drei trafen die Leverkusener dann auf die Oberligamannschaft aus Werne, die in ihrer Gruppe für eine Überraschung gesorgt hatte, konnten sie doch den Regionalligisten von BBV Köln Nordwest bezwingen. Das spannende Spiel konnten die Leverkusener letztlich 29:22 für sich entscheiden.

Turniersieger wurde die Mannschaft aus Paderborn, die den ART Giants Düsseldorf im Finale eine herbe Niederlage beibrachte.

Das Turnier zeigte, dass die U14er sicher zu einem tollen Team zusammenwachsen werden, es gibt allerdings viele „Baustellen“, die die Gruppe noch „in Angriff“ nehmen muss. Nach nur drei Trainingseinheiten wusste das Team aber durch seine Einsatzfreude und durch das Umsetzen erster Lerninhalte zu gefallen. Zuversichtlich trat der Leverkusener Tross die Heimreise an und wird sich gleich in der kommenden Woche an die Beseitigung einiger gesichteter Schwachstellen machen.

Text: Thomas Röhrich

Sponsoren

  • HEBBEL-Reisen GmbH
    Barmenia
    Steuerberater Gaspers
    real,-
  • Das Spanische Weinhaus
    Elbe Haus
    Angus Steakhaus
    consulting1x1 GmbH - Fullservice Internetagentur
  • SMARTBETS
    Spalding
    Seat Leverkusen
    Reloga Containerdienst
  • OLYMP
    OIL Tankstellen
    AVEA GmbH & Co. KG
    ESER Werbung
  • Fahrschule Simpledrive
    Gasthaus Herkenrath Hof
    CopyStore
    Energieversorgung Leverkusen GmbH
  • METRO Leverkusen
    Unique Conceptions GmbH
    Lindner Hotels & Resorts
    Ostermann
  • Spedition Niesen GmbH
    VIP-City-Magazin
    Kinopolis Leverkusen
    Bayer AG