News

20.03.2018

BAYER GIANTS scheiden im Achtelfinale aus

Die BAYER GIANTS Leverkusen sind nach der Niederlage bei den Artland Dragons ausgeschieden.

Die BAYER GIANTS Leverkusen haben das dritte Spiel der "Best-Of-Three"-Serie im Playoff-Achtelfinale der ProB verloren.
Das Team von Headcoach Achim Kuczmann unterlag bei den Artland Dragons Quakenbrück mit 75:90 (31:40) und ist somit ausgeschieden.

Komplett reisten die Farbenstädter in Richtung Niedersachsen um für die große Sensation in der ProB zu sorgen. Die Zuversicht dem Favoriten auf die Meisterschaft in der dritthöchsten deutschen Basketball-Spielklasse ein Bein zu stellen war nach dem Sieg in Spiel zwei dementsprechend groß.

Den Anfang der Partie verschlief die Starting-Five der "Giganten", die aus Marvin Heckel, Alexander Blessig, C.J. Oldham, Bruce Beckford und Donovon Jack bestand, allerdings. Ein 14:1-Lauf der Gastgeber sorgte zunächst für klare Verhältnisse und viele der insgesamt 2.640 Zuschauer in der Artland Arena rechneten mit einem ähnlich deutlichen Ergebnis wie in der ersten Partie des Achtelfinals. Doch BAYER steckte nicht auf und kam nach einer Auszeit besser zurück. Nach zwei erfolgreichen Freiwürfen durch Tim Schönborn in der neunten Spielminute betrug der Rückstand lediglich vier Zähler (15:19). Das erste Viertel endete mit 15:20 aus Sicht unserer Farben.

Auch im zweiten Durchgang sahen die Anhänger beider Mannschaften, 20 Leverkusener Fans machten sich am Dienstagmittag auf die Reise in den Norden, ein physisch betontes Spiel.
Die beiden Unparteiischen hatten viel zutun und verteilten viele Foulpfiffe. So gab es bereits in der 14. Minute teamfoulbedingt die ersten Freiwürfe für die Gastgeber. Die GIANTS jedoch versuchten weiterhin intensiv zu verteidigen und kamen so immer wieder zu Balleroberungen. Während die ersten fünf Minuten der Spielperiode noch ausgeglichen waren (22:26 - 15. Spielminute), konnten die Artland Dragons sich in der Schlussphase der ersten Hälfte absetzen. Dies lag vor allem an US-Guard Pierre Bland, der an diesem Abend auf insgesamt 22 Punkte kommen sollte. Zur Halbzeit führten die Artland Dragons verdient mit 40:31.

In dieser Saison hatten unsere Jungs des Öfteren Probleme nach der Halbzeit in die Partie zu finden, doch in der Playoff-Serie gegen Quakenbrück überzeugten die Schützlinge von Trainer Achim Kuczmann in den dritten zehn Minuten. Die "Drachen" starteten zwar besser in die zweite Spielhälfte, jedoch kamen Götz Twiehoff, Olegas Legankovas & Co. stark zurück. Vor allem Letztgenannter und Benjamin Nick sorgten dafür, dass die foulbedingten Auswechslungen der Leistungsträger nicht ins Gewicht fielen. Nach einem Freiwurf durch Nick lagen die GIANTS nur noch mit zwei Punkten zurück (51:53 - 27. Spielminute). Doch auch in der Folge blieb BAYER hartnäckig dran und glich zum Ende des Abschnitts durch Marvin Heckel aus. Der Durchgang endete beim Spielstand von 58:58.

So gut das dritte Viertel aus Sicht des Rekordmeisters auch war, umso schwächer war der Schlussdurchgang unseres Teams. Die Artland Dragons trafen von Außen besser und setzen sich Dank eines 15:2-"Run" ab (60:73 - 34. Spielminute). Spätestens zu diesem Zeitpunkt war nicht nur das Spiel sondern auch das Achtelfinale entschieden. Zwar gaben sich die Leverkusener zu keinem Zeitpunkt geschlagen und kämpften um jeden Ball, doch Quakenbrück wurde dem Ruf eines Spitzenteams gerecht und bestimmte das Geschehen auf dem Parkett. BAYER konnte den Rückstand zwischenzeitlich wieder verkürzen (67:76 - 36. Spielminute) doch es sollte nicht reichen: Die Artland Dragons bezwangen die GIANTS letztendlich mit 90:75.
Topscorer der "Riesen vom Rhein" war Tim Schönborn, der auf insgesamt 19 Punkte kam. Ebenfalls zweistellig punkteten Alexander Blessig (15) und Marvin Heckel (12).

Trainer Achim Kuczmann war im Anschluss der Begegnung enttäuscht: "Wir haben heute bis zur letzten Sekunde alles gegeben und uns immer wieder zurückgekämpft. Der Ausgleich am Ende des dritten Viertels war der verdiente Lohn unserer Mühen. In den letzten zehn Minuten war die Foulbelastung einfach zu hoch, um weiterhin auf einem intensiven Niveau zu verteidigen. Trotzdem bin ich mit der Gesamtleistung in dieser Serie mit meinem Jungs, trotz des Ausscheiden im Achtelfinale, zufrieden. Mein Glückwunsch gilt den Artland Dragons zum Weiterkommen."
Abteilungsleiter Frank Rothweiler ergänzt: "Gratulation an Quakenbrück, die sich letztendlich in beiden Heimspielen als verdienter Sieger durchgesetzt haben. Trotzdem möchte ich unserer Mannschaft ein großes Lob aussprechen, die die alles entscheidende Partie bis in den vierten Durchgang hinein offen gestalten konnten. Unser Heimspiel vor einer großartigen Kulisse in der Ostermann-Arena war für alle Beteiligten etwas ganz Besonderes. Jetzt gilt es neu anzugreifen und für die Saison 2018/19 eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken!"

Die Saison 2017/18 ist für die BAYER GIANTS Leverkusen beendet.
Wir werden natürlich unsere Fans und Sponsoren auch weiterhiin über das Geschehen in der Basketball-Abteilung des TSV BAYER 04 Leverkusen auf dem Laufenden halten.

Der Spielbetrieb an der Tannenbergstraße geht bereits am kommenden Sonntag, den 25.03.2018 um 13:00 Uhr, weiter.
In der Herbert-Grünewald-Halle trifft unsere NBBL im Playoff-Achtelfinale der "Best-Of-Three"-Serie im ersten Spiel auf die Piraten Hamburg. Der Eintritt ist frei.

Punkteverteilung BAYER GIANTS Leverkusen

Tim Schönborn (19 Punkte - 4 Dreier), Alexander Blessig (15, 3 Steals), Marvin Heckel (12, 6 Assists und 6 Rebounds), Bruce Beckford (8), C.J. Oldham (7), Donovon Jack (4), Götz Twiehoff (4), Olegas Legankovas (3, 1 Block-Shot), Michael Kuczmann (2), Benjamin Nick (1, 5 Rebounds), Daniel Merkens, Jacob Engelhardt und Sören Queck.

Sponsoren

  • SMARTBETS
    Ostermann
    Angus Steakhaus
    Elbe Haus
  • CopyStore
    Lindner Hotels & Resorts
    Fahrschule Simpledrive
    Steuerberater Gaspers
  • Seat Leverkusen
    VIP-City-Magazin
    Kinopolis Leverkusen
    Reloga Containerdienst
  • OIL Tankstellen
    METRO Leverkusen
    real,-
    consulting1x1 GmbH - Fullservice Internetagentur
  • AVEA GmbH & Co. KG
    ESER Werbung
    Gasthaus Herkenrath Hof
    Barmenia
  • Das Spanische Weinhaus
    OLYMP
    Spalding
    Orthomol Sport
  • Energieversorgung Leverkusen GmbH
    Bayer AG
    Spedition Niesen GmbH
    Unique Conceptions GmbH