News

25.04.2018

BAYER empfängt die Young Rasta Dragons

Moritz Finke und der TSV BAYER 04 Leverkusen wollen am Sonntag das erste Spiel im Viertelfinale gewinnen

Die NBBL des TSV BAYER 04 Leverkusen empfängt am kommenden Sonntag, den 29.04.2018 um 15:00 Uhr, die Young Rasta Dragons aus Quakenbrück / Vechta in der Herbert-Grünewald-Halle.

Es ist soweit!
Im Playoff-Viertelfinale treffen die Schützlinge von Trainerduo Hansi Gnad und Jacques Schneider auf die Young Rasta Dragons, die im Achtelfinale die Phoenix Hagen Juniors bezwingen konnten (2:1 – „Best-of-Three“). 
Nach dem Playoff-Achtelfinale in der ProB zwischen den Artland Dragons Quakenbrück und den BAYER GIANTS Leverkusen ist es das zweite Aufeinandertreffen beider Vereine in einer K.O.-Runde 2017/18.

Quakenbrück/Vechta, gecoacht vom ehemaligen Bundesligaspieler Florian Hartenstein, ist ein sehr interessantes aber auch unangenehmes Team, wie GIANTS-Trainer Hansi Gnad nach der gewonnenen Serieüber die Piraten Hamburg zu Protokoll gab: „Die Young Rasta Dragons verfügen über eine starke Mannschaft und eine tiefe Bank, die über große Qualität verfügt. Für uns ist die Stärke des Gegners allerdings nicht bedeutend, wir wollen unser Potenzial ausschöpfen und die kommende Serie für uns entscheiden.“
Effektivster Akteur der Niedersachsen ist der Litauer Danielius Lavrinovicius, der ein fester Bestandteil des ProB-Teams der Artland Dragons ist. Der Small Forward erzielt in der NBBL durchschnittlich 17,6 Punkte pro Spiel und sichert sich 7,8 Rebounds pro Begegnung.
Zu den Leistungsträgern der Young Rasta Dragons gehören auch die Junioren-Nationalspieler Luc Van Slooten und Nat-Sidi Dialo. Beide Spieler erlebten Anfang April etwas ganz Besonderes, schließlich konnten sie mit der Nationalmannschaft das prestigeträchtige Albert-Schweitzer-Turnier 2018 in Mannheim gewinnen. Im Finale bezwang Deutschland das Team aus „Down Under“, Australien mit 88:66.
Neben den drei genannten Jungs wissen auch Paulius Poska (14,3 PpS), Hendrik Prasuhn (13,2) sowie Radii Caisin (10,8) zu überzeugen.
Die Zuschauer der Serie dürfen sich also auf spannende „Matchups“ zwischen den Akteuren beider Seiten freuen.

In den vergangenen beiden Wochen gingen die Leverkusener im Training konzentriert zu Werke. In den Übungseinheiten herrscht zwar eine gewisse Anspannung doch die Vorfreude auf das Viertelfinale im Kampf um die Deutsche U19-Meisterschaft 2018 überwiegt.
Damit die Mannen von der Tannenbergstraße am Sonntag noch eine Schippe drauflegen können, benötigen die YOUNG GIANTS auch die Unterstützung der Fans: „Die Halle muss voll werden und aus allen Nähten platzen“, antwortet Trainer Hansi Gnad auf die Frage, was er sich für seine Jungs in Sachen „Support von außen“ wünscht „wir brauchen jeden Anhänger, jeden Basketballverrückten,  der unsere Truppe lautstark pusht. Das hat sich jeder einzelne Spieler nach dieser guten Saison verdient!“ 

TSV BAYER 04 Leverkusen vs. Young Rasta Dragons (alle Infos, kurz und kompakt)

Datum: Sonntag, 29.04.2018
Spielbeginn: 15:00 Uhr
Spielort: Herbert-Grünewald-Halle 8 und 9 (Marienburger Straße)
Eintritt: Frei!
Für das leibliche Wohl ist in der Halle zu zivilen Preisen gesorgt!

Text: Christopher Kwiotek

Sponsoren

  • Orthomol Sport
    CopyStore
    Fahrschule Simpledrive
    Gasthaus Herkenrath Hof
  • Seat Leverkusen
    OLYMP
    SMARTBETS
    METRO Leverkusen
  • Lindner Hotels & Resorts
    HEBBEL-Reisen GmbH
    consulting1x1 GmbH - Fullservice Internetagentur
    Spalding
  • OIL Tankstellen
    Barmenia
    Angus Steakhaus
    ESER Werbung
  • AVEA GmbH & Co. KG
    Steuerberater Gaspers
    Reloga Containerdienst
    Ostermann
  • Das Spanische Weinhaus
    Unique Conceptions GmbH
    VIP-City-Magazin
    real,-
  • Energieversorgung Leverkusen GmbH
    Kinopolis Leverkusen
    Elbe Haus
    Spedition Niesen GmbH